ppp
ppp architekten gmbh

Eider-Nordsee-Schule Wesselburen

Die Eider-Nordsee-Schule Wesselburen entstand als Erweiterungsneubau unter Einbeziehung des heterogenen Gebäudebestandes am Standort der Friedrich-Hebbel-Schule. Durch die zentrale Positionierung des Neubaus und des Vorplatzes ergibt sich eine klare räumliche Neuordnung des Schulareals, dessen Mitte von der zweigeschossigen Aula mit Mensa gebildet wird. Diese verbindet den Erweiterungsneubau direkt mit dem zu sanierenden denkmalgeschützten Gebäude von 1951, welcher in Zukunft neben der Schulverwaltung die Stadtbücherei beheimaten wird und so die Bürger der gesamten Region in das Haus der Bildung einlädt. Die zurückhaltende Materialsprache der Fassade aus Holz und Stein prägt gemeinsam mit dem gefalteten Dach, dessen Hochpunkte sich an den innenräumlichen Freilernzonen orientieren, das äußere Erscheinungsbild des Neubaus.

Projektdaten

Neue Schule WesselburenNeue Schule WesselburenNeue Schule WesselburenNeue Schule WesselburenNeue Schule WesselburenNeue Schule Wesselburen